25.07.2013

EU will SEPA-Start verschieben

Wegen Verzögerungen bei der SEPA-Migration schlägt die Europäische Kommission eine sechsmonatige Übergangsfrist für die Umstellung vor. Zahlungsdienstleister sollen Überweisungen und Lastschriften auch weiterhin bis zum 1. August 2014 im gewohnten „alten“ Format annehmen dürfen. Trotzdem fordert die Bundesbank die Marktteilnehmer auf, ihre SEPA-Projekte konsequent fortzusetzen.

Link zur Pressemitteilung